Dienstag, 3. November 2015

Bewerbung: Welche Branche? Welcher Typ?


Welcher Beruf passt zur mir? 
© Juergen Jotzo / PIXELIO
Das Bild stammt von www.pixelio.de

Oft steht der Beruf in enger Verbindung mit der Persönlichkeit. Für jeden Beruf oder Branche sind bestimmte Eigenschaften, Verhaltensweisen von Vorteil oder Nachteil. Deswegen kann es sehr hilfreich sein, sich Ihr Grundmuster bewusst zu machen. Je besser Ihre Persönlichkeit zu dem ausgeübten Beruf passt, umso erfolgreicher sind Sie.



Persönlichkeitstyp und Berufe:

Wenn Sie einen Werbegrafiker suchen, schätzen Sie eher die Kreativität. Genauso sollte ein Mitarbeiter im Vertrieb, sehr kommunikativ und kontaktfreudig sein. Der typische Informatiker zeichnet sich eher durch ein hohes Maß an Pragmatismus und Introvertiertheit aus. Eine extrovertierte Buchhalterin wird sich im Beruf eher gegen ihren Typ verhalten.

Welche Persönlichkeitstypen gibt es?

Es gibt tätigkeitsorientierte, denk-, problemlösungsorientierte, menschenorientierte  Persönlichkeiten. Die meisten Menschen sind Mischtypen mit einer Tendenz in diese oder die andere Richtung. Die Typisierung ist ein gutes Modell, um sich selbst besser einzuschätzen, erhebt aber keinen Absolutheitsanspruch.

Tätigkeitsorientierte Menschen:

Macher

Der Macher bringt Dynamik mit, stellt sich Herausforderungen, arbeitet gut unter Druck, besitzt Antrieb und Mut, um Schwierigkeiten zu überwinden.

Umsetzer

Er setzt Konzepte und Pläne in verwertbare Arbeitspläne um und führt diese systematisch aus. Er bringt Disziplin und Zuverlässigkeit mit, ist konservativ und effizient.

Perfektionist
           
Er vermeidet Fehler und Versäumnisse, stellt optimale Ergebnisse sicher. Er bringt Pflichtbewusstsein mit. Er ist sorgfältig und eifrig. Er findet die Fehler und macht Versäumnisse ausfindig. Er schaut, dass Termine eingehalten werden.

Menschenorientierte  Persönlichkeiten:

Koordinator

Er kontrolliert und organisiert die Teamaktivitäten und nutzt vorhandene Ressourcen optimal aus. Er bringt Reife mit, ist selbstsicher; ein guter Leiter. Erläutert die Ziele, fördert die Entscheidungsfindung, delegiert gut.

Teamworker

Er hilft den Teammitgliedern effektiv zu arbeiten und verbessert die Kommunikation und den Teamgeist. Er einfühlsam und diplomatisch. Er hört zu und baut Spannungen ab.

Weichensteller

Der Weichensteller entwickelt nützliche Kontakte, erforscht neue Möglichkeiten, bringt Enthusiasmus mit, ist extrovertiert und kommunikativ. Er ist ein guter Verhandlungspartner.

Denk-, problemlösungsorientierte Typen

Erfinder

Der Erfinder bringt neue Ideen und Strategien ein und sucht nach Lösungen. Er bringt Kreativität mit, ist fantasiereich und unorthodox. Er löst schwierige Probleme.

Beobachter

Der Beobachter untersucht Ideen und Vorschläge auf ihre Machbarkeit und ihren praktischen Nutzen für die Ziele. Er bringt objektives Urteilsvermögen mit, ist nüchtern, strategisch und kritisch.

Spezialist

Er bringt hohes Expertenwissen und spezielle Fähigkeiten mit. Der Spezialist bringt Engagement mit, ist aufrichtig und arbeitet eigenverantwortlich. Er ist häufig in hohem Grade introvertiert.

Nun können Sie überlegen, welcher Typ Sie sind und ob Sie in Ihrer Branche oder Job richtig sind oder sich eine berufliche Neuorientierung lohnt.